Zambiadiary
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   ZamPhotos

http://myblog.de/schmuntza

Gratis bloggen bei
myblog.de





Another nice trip

am dienstog bine noch 9 togen wieder glücklich und gschlaucht dahoam in Ndola unkemm.

woar wieder amol super a wenn oan 5 zambianer mehr als zur weissglut bringen kinnen, speziell wenn 3 davon frauen sein und gern einkafen.

überhaupt wenn man als "technika" oder sog ma amol europäer schnelles, effektives orbeiten gewöhnt isch. wenn oan oft da betrieb in dem man orbeitet a no sympathisch isch, man woaß welche finaziellen probleme dieser hot und dass jeder tog, a wenn man nit unsummen für handyguthoben, softdrinks, privateinkäuf usw. verschleidert , an haufen kohle kostet, isch man oft kurz vorm wutausbruch.

didi und i (andi isch wieder amol dahoam geblieben, weil er independens day feiern gewellt hot und ihn zu viel leit bzw. stress woarn) homm versuacht unser film- und fotomission immer awe unzutreiben und da mission press geld zu sporn wos holt gong isch.
dabei sei ma meistens kläglich gescheitert .... jedes mol sobold ma irgendwo wieder empfong gehob homm sein unsere 5 kollegen gschlossen am handy gehongen. oft isch ma vörkemm se rüafen sich gegenseitig un lei damit se telefoniern kinnen. schlimmer wie 14 jährige mädls dahoam. warum a nit ... zohlt jo da chef.

1 gonzen tog homma in an 35° hoaßen zimmer worten missen, zommen mit 300 fliegen weil ma de tir offen lossen gemisst homm damit ma unser autos sechen.

grund: bei 1 auto hommse uns in da nocht de heckscheibe obmontiert (oba nix gstohlen), woar also offen. es zweite woar a pickup und do braucht man bekonntlich olles wos transportiert wird lei von da lodefläche mitnehmm.

warum ma gewortet homm?
weil da rest vom team im gegensotz zu uns ohne probleme über de grenze noch tanzania auf an riesigen morkt gian gekinnt hot und irgendwer miss jo aufs auto aufpassen.
info am ronde: retour kemmen sein se am obend mit ca 350kg Reis, Maismehl uä.

oba wie gsog da trip woar trotzdem lässig.
a poor neue wosserfälle sein ins fotoarchive kemmen, heiße quellen, a oltes herrnhaus, und an haufen höhlenmolerein.

de verleger von mein reiseführer hun i getroffen (Hube ... von de isch übrigens da VW Bus mitn gepard [flickr])
in präsidenten (oder zumindest der ders ohne wohlbetrug werdn hätt sollen) hune de hond gschüttelt und fest gelobt wöan ..... es brauchet 80 000 "von uns" und nit 80 000 chinesen (innenpolitischer joke + kritik an da derzeitigen regierung)

folls da didi wieder amol an bericht zustonde bringt, post i den natürlich .... dauert oba immer 1,2 wochen.

 

2.11.06 10:45


Stiefkind MyBlog

Tja.... Stiefkind isch da blog vielleicht no koans oba beim posten bine zurzeit nemma so konsequent oba a nur aus dem grund dass nix interessantes passiert.

Am Feitog woar i wieder amol Lusaka. Da chef isch nämlich hoam richtung slowenien gflogen und i hun ihn zum flughofen gebrocht.

Es highlight vom dem trip woar a frisch gezapftes Mosi. Kling jetzt nit weltbewegend isch oba auf olle fälle erwähnenswert. In Sambia grieg man nämlich nur floschenbier. "Offenes" taug in de sambianer onscheinend nit weils jo vergiftet, gstreckt oder sunst wos sein kun ..... aber .... in Lusaka gibs a IrishPup un do gibs gezapftes. Super.

Mei heimreisetermin steht a schon relativ fix.
Berny und Senna kemmen mie ziehmlich sicher mitte dezember besuchen und bleiben bis unfong feber und fleugen mitanonder in de schöne heimat zurück.

Ende der woche gehts zum 3. mol in de nördliche provinz .... desmol weat da nordosten für "Visit Zambia" obgelichtet. Frei me schun.

16.10.06 12:03


Back from Livingstone

livingstone woar lässig. zwoar ziehmlich teuer und de victoriafalls ziehmlich kloan (fost koar wosser) oba es bungie jumpen, de kloane safari und de bootfoahrt am sambesi mit gratis essen und trinken homm des wieder wekgemocht.

Krokodiel isch recht a schmockhoftes fiech.

so mehr zeit für an längern bericht hune grod nit ... miss bis morgen 8 Postkorten mochen.

 

18.9.06 08:24


Livingstone

Jepp .... morgen gehts auf noch Livingstone in de besogte touristenhauptstodt. Leider a sauteuer olles oba i miss ma de Viktoriafälle lei amol unschaun .... sonst woar man jo nit in sambia (sog ma jeder) obwohl zurzeit nur wenig wosser sein watt und des gonze nur holb so spektakulär wie in der regenzeit.

 

Foahn derf leider nur da didi und i. weil ma bis nächsten donnerstog aus seim und irgendwer miss jo schaun dass de Mission Press no steht wenn ma hinter kemmen.
Also onordnung vom chef .... nur 2 derfen foahn.

Hot ziemlich a longe diskussion obgeben bis ma uns entschloßen homm des gonze auszuwürfeln ..... jo und da Andi hot de kloanste Zohl gehob :-(

schade eigentlich. er derf oba nächstes monat mitn chef foahn. is vielleicht nit gonz so witzig wie mit unsern österreichertrupp (stefan + FH-Kollegen) dafür kostets ihn nur die hälfte weil da chef sicher für einiges aufkemmen werd. 

 also bis nächste woche

7.9.06 14:35


Versprochener Bericht

Zurzeit gehts wieder ziemlich rund bei da orbeit.

letzte woche homma ca. 30 pc grieg + an haufen onderer computerkomponenten.

also isch akkordaufsetzen ungsog.
netzwerk wa amol neu zu strukturiern usw....... interessiert eh koan.

auf olle fälle hun is bis jetzt nit gschofft an oanzige zeile von mein letzten trip aufzuschreiben und longsom glab i a des weat nix mehr.

also do misst es schun auf a mündliche überlieferung worten.

 

jo sonst alles ok. es 8te monat isch bold umma. wos leider a hoaßt dass i mein 2. tätigkeitsbericht schreiben miss .... der sollte ende vom 8 monat im innenministerium sein.

long dauert des gonze do nemma
schode eigentlich.

nächste woche grieg ma besuch von unserm vorgänger und mit ihm wamma oft a livingstone besichtigen (touristenhauptstodt) .... vielleicht awe raften und bungy jumping.
frei me schun ...... jo und oft isch eh schun wieder a monat mehr umma.

 

23.8.06 09:01


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung